Großer Erfolg für ARSONORE 2017 – Internationales Musikfest Schloss Eggenberg!

Das Resummee nach der dritten Edition des noch jungen internationalen Musikfestes ARSONORE (Schloss Eggenberg Graz, Österreich) unter der künstlerischen Leitung von Markus Schirmer könnte nicht besser ausfallen:
Ein hellauf begeistertes, seit dem ersten Festival von den Besucherzahlen her stets anwachsendes Publikum, das auch in diesem September wieder vier Tage lang faszinierenden Künstlerpersönlichkeiten und herausragenden Nachwuchstalenten im traumhaften Ambiente des UNESCO-Weltkulturerbes Schloss Eggenberg sowie in der Helmut-List-Halle Graz gelauscht hat.
Internationale KünstlerInnen von Weltformat, die sich von der professionellen Festivalorganisation und dem wunderbarem Publikum ebenfalls begeistert gezeigt haben.
Fulminante Reaktionen seitens der Presse und ein tolles Feedback auf die Ausstrahlungen der Konzerte im österreichischen und internationalen Rundfunk.
Ein rundum glücklicher künstlerischer Leiter, der sich allerdings keineswegs auf den erworbenen Lorbeeren ausruht, sondern schon fleissig am Programm und der handverlesenen MusikerInnenliste der Edition 2018 feilt.
Im nächsten Jahr erwarten wir neben vielen bei unserem geschätzten Publikum beliebten StammkünstlerInnen auch ganz neue, international höchst erfolgreiche Stars und Nachwuchstalente, um gemeinsam neuerlich großartige Kammermusik aufzuführen.
Wo es uns dann programmatisch territorial hinverschlägt, welche verblüffenden musikalischen Raritäten und Schätze wir wieder ausgegraben haben, soll allerdings noch ein gut gehütetes Geheimnis bleiben.
Sie dürfen sich allerdings bereits jetzt das Datum vormerken:
Vom 5. bis 8.September 2018 wird es wieder höchst spannend, wenn ARSONORE in seine vierte Runde geht…

www.arsonore.at

Programm von „ARSONORE – INTERNATIONALES MUSIKFEST SCHLOSS EGGENBERG GRAZ 2016“ veröffentlicht !

Es ist soweit.
Das diesjährige Programm des hochkarätigen internationalen Musikfestivals ARSONORE, das von 1. bis 4. September unter der künstlerischen Leitung von Markus Schirmer im wundervollen, zum Weltkulturerbe geadelten Planetensaal des Schlosses Eggenberg in Graz stattfinden wird, ist veröffentlicht.

Klassik-Weltstars wie Vadim Repin (Violine) oder Boris Giltburg (Klavier) treffen auf ARSONORE-Publikumslieblinge wie Benjamin Schmid, Clemens Hagen, Danjulo Ishizaka u.v.m. Das Schwerpunkt-Thema dieses Jahres lautet „Russland“ und so erklingen verblüffende Raritäten ebenso wie weltweit beliebte Highlights der Kammermusik dieses vielschichtig schillernden Landes in herausragenden Interpretationen.

Infos und Tickets unter www.arsonore.at

Schloss EggenbergPlanetensaal2

Neue CD mit Wolfram Berger ! Erich Kästner: Leben ist immer lebensgefährlich…

Wolfram Berger & Markus Schirmer präsentierten in der Grazer Helmut-List-Halle im Rahmen des Festivals „styriarte“ vor 1200 Zuhörern ihr neues Erich Kästner-Programm „Leben ist immer lebensgefährlich“.
Dazu erschien dieser Tage auch die gleichnamige Live-CD beim ORF-Label.
Sie ist im gesamten deutschen Sprachraum ab sofort online und als CD im guten Fachhandel erhältlich !Kaestner-Cover_web

Neue SCURDIA CD+DVD in Österreich veröffentlicht

SCURDIA-GLOBALIVE-webDas brandneue Album von SCURDIA – MARKUS SCHIRMER & FRIENDS mit dem Titel GLOBALIVE wurde eben bei Lotus Records veröffentlicht. 13 energetische Tracks, verblüffende Sounds und jede Menge hochmusikalischer Überraschungen prägen das neue Werk. Der CD beigefügt ist auch die faszinierende 3SAT-TV-Dokumentation von Guenther Schilhan und Helmut C. Guertl über SCURDIAs abenteuerliche Konzertreise nach Kurdistan/Irak.

Markus Schirmer erhält GROSSEN JOSEF KRAINER-PREIS 2014 !

Josef KrainerEine der ehrenvollsten Auszeichnungen seines Heimatlandes Steiermark erhält Markus Schirmer für seine Verdienste im Bereich Musik am 17.März 2014 um 17 Uhr im Rahmen eines Festaktes im Weißen Saal der Grazer Burg: Den GROSSEN JOSEF KRAINER-PREIS 2014 !

„THE MOZART SESSIONS“ CD für die ICMA nominiert !

ICMA-Nomination-2014„THE MOZART SESSIONS“ – die bereits preisgekrönte und international mit sensationellen Kritiken bedachte CD von MARKUS SCHIRMER und Bostons dynamischem jungen Kammerorchester A FAR CRY wurde nun für einen der wichtigsten Musikpreise der Klassikwelt in der Sparte „Konzert“ nominiert: die ICMA (international classical music awards) werden jährlich von den weltweit führenden Musikmagazinen vergeben.

„THE MOZART SESSIONS“ CD mit dem „Maestro Pianiste“ ausgezeichnet !

maestro2013Das renommierte französische Musikmagazin „pianiste“ verleiht in seiner jüngsten Ausgabe (Mai/Juni 2013) Markus Schirmers neuester CD „THE MOZART SESSIONS“ den begehrten MAESTRO PIANISTE Award und wertet die Aufnahme als eine der herausragendsten Neuerscheinungen des Jahres !
Lesen Sie die komplette Rezension hier.

„SCURDIA – Markus Schirmer & Friends“ – Der Film

Sie schlug ein wiKlassik_Orient_(c)_BIGSHOT.at_C.Jungwirthe eine Bombe.
Nach der Erstausstrahlung der brandneuen TV-Dokumentation „SCURDIA – Markus Schirmer & Friends“ auf 3SAT und im ORF schnellte das Debutalbum „United Live“ unmittelbar auf Platz 1 der Amazon und iTunes Weltmusik-Charts. Das sensibel gestaltete und dennoch mitreissende Portrait von Günter Schilhan und Helmut Gürtl über Markus Schirmers hochspannendes Musikprojekt, das 11 SpitzenmusikerInnen aus aller Welt auf einer Bühne vereint, wird zu einem späteren Zeitpunkt auch als DVD erscheinen. Besuchen und „liken“ Sie auch die offizielle SCURDIA Facebook-Seite !

Wiener Musikverein: Joseph Marx „Castelli Romani“

Fabio Luisi - Markus Schirmer - MV Wien 2013Im März 2013 gastierte Markus Schirmer gemeinsam mit den Wiener Symphonikern unter Fabio Luisi im Wiener Musikverein. Am Programm: das selten aufgeführte „2.Klavierkonzert“ von Joseph Marx, seine CASTELLI ROMANI. Lesen Sie dazu den Artikel der deutschen Kulturjournalistin Katharina von Glasenapp, welcher im Magazin des Musikvereins erschien:
Südhaft schön – Wiener Musikvereinsjournal März 2013

Über dieses Ereignis urteilte die Presse:
…Fabio Luisi hatte eine Rarität programmiert: Joseph Marx‘ Klavierkonzert „Castelli Romani“, mit Markus Schirmer am Flügel. Gleich die ersten Takte geben die Marschrichtung vor: angesagt ist ein hemmungsloser Gefühlsüberschwang. Immer wieder werden aber die spätromantischen Übersteigerungen unter- und gebrochen durch etwas, das zunächst wie ein Fremdkörper wirkt: Einsprengsel impressionistischen Klangzaubers, die vor allem dem Solisten überantwortet sind. Schirmer verstand es, diese Passagen mit zauberhafter Schwerelosigkeit förmlich in den Raum zu streicheln…

Sensationelle Kritiken für die Europa-Tour von Markus Schirmer mit dem Deutschen Bundesjugendorchester unter Michael Sanderling !

BJO - Markus Schirmer - live @ Düsseldorf TonhalleZum 100.Geburtstag von Benjamin Britten spielte Markus Schirmer dessen Klavierkonzert auf einer acht Konzerte umfassenden Europa-Tour mit dem Deutschen Bundesjugendorchester unter Michael Sanderling. Frenetischer Applaus mit bis zu drei Zugaben vom Auditorio Lingotto Turin bis zur Tonhalle Düsseldorf. Und einhellig begeisterte Kritiken, die Sie auszugsweise hier nachlesen können:

BJO – Markus Schirmer – Die Konzertkritiken zur Europatour 2013